Ein Laptop, ein Mikrofon und Kopfhörer sind die Werkzeuge vieler Hobbyradiomacher. Im Bürgerfunk auf Radio-Ennepe-Ruhr werden ihre Radiosendungen ausgespielt.

Ein Laptop, ein Mikrofon und Kopfhörer sind die Werkzeuge vieler Hobbyradiomacher. Im Bürgerfunk auf Radio-Ennepe-Ruhr werden ihre Radiosendungen ausgespielt. (Foto: Daniel Friesenecker/Pixabay)

Neuer Radiokurs startet im April 2018

Medienpädagogik ist in allen Politikern Munde. Die gelebte Medienpädagogik erleben die Teilnehmer eines Radiokurses im „Café Schelle“ in Witten. Gemeinsam mit dem Medientrainer Conny Rupp produzieren die Kursteilnehmer an drei Wochenende (ab 28.4.) eine Radiosendung. Sie lernen die rechtlichen und technischen Grundlagen kennen und können das Thema ihres Beitrags frei wählen. Die gemeinsame Sendung wird im Bürgerfunk auf Radio Ennepe Ruhr ausgestrahlt. Es sind nur noch wenige Plätze frei.

Der Bürgerfunk wird von ehrenamtlichen Hobbyradiomachern produziert. Mitmachen kann jeder. Eine Einweisung erhalten Einsteiger in mehrwöchigen Radiokursen, die von der Landesanstalt für Medien NRW gefördert werden. Den letzten „Radiokurs“ im Ennepe-Ruhr-Kreis gab es im Oktober 2017. Damals entstanden zwei Radiosendungen zu Thema „Ehrenamt“ im Ennepe-Ruhr-Kreis. Teilnehmer aus Gevelsberg und Witten zeigten die unterschiedlichen Facetten der freiwilligen Arbeit. „Dieses Mal geben wir kein Thema vor, die Teilnehmer können ihr Thema mitbringen oder eins gemeinsam im Team erarbeiten.“, sagt Marek Schirmer, der gemeinsam mit Norbert Henke von der AWO Westliches-Westfalen e.V. den Kurs organisiert. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, der sie zur Produktion von weiteren Radiosendungen berechtigt. Das Bürgerfunk-Studio Witten steht dann den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite.

Es ist vorerst der letzte Kurs dieser Art im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Landesanstalt für Medien NRW baut die Unterstützungsstrukturen für den Bürgerfunk um. Ab 2019 wird es nur noch Radiokurse vor dem Computer in Form von Webinaren geben.

Die ‚AWO Westliches Westfalene.V.‘ organisiert das Bildungsangebot für die Bürgerfunker in Witten. Die Kurse finden jeweils 4 Stunden ab 9:30 Uhr am Samstag, 28. April, Donnerstag 10. Mai, sowie am Samstag, 12. Mai statt. Parallel zu dem Erwachsenenkurs findet ein Kurs mit den Jugendlichen von „Kontrakt – Unternehmen für Bildung“ nachmittags statt. Der Kurs für Jugendliche ist ausgebucht, für Erwachsene gibt es noch wenige Restplätze. Anmeldung ist erforderlich beim Studio Witten:

Tel.: 02302 910 45-38 oder 02302 280 45 94